14 Fahrten am Tag

13. Juni 2017

Auf der  diesjährigen Mitgliederversammlung konnte Fahrdienstleiter Helmut Heilmann beindruckende Zahlen nennen: Im Jahr 2016 wurden mit dem Bürger-Auto 32.500 Kilometer zurückgelegt, insgesamt mussten von den 10 ehrenamtlichen Fahrern 3.500 Fahrten koordiniert werden, im Schnitt wurden 127 Kilometer am Tag zurück gelegt, das ergab 14 Fahrten (hin und zurück) im Durchschnitt und 2.300 ehrenamtliche Fahrdienst-Stunden. Einen  Spitzentag erlebte Fahrer Wolfgang Burmeister mit 29 Fahrten an einem Tag!  Im nächsten Jahr – so überlegt der Vorstand zur Zeit– soll ein neues Auto angeschafft werden. Eins, in das man bequemer ein- und aussteigen kann. Bei der nächsten Vorstandssitzung werden Vorstand und Fahrer ein erstes Modell anschauen und darüber beraten.  Die gute, gesicherte Kassenlage des Vereins macht ein Rücklage für den Kauf eines neuen Autos in 2018 möglich.

Zurück: Alle Beiträge