Eine solide Basis

26. Januar 2016

1. Förderung durch die Stadt Bleckede
Bei seiner Sitzung am 18. Januar 2016 hat der Jugend-, Sport- und Sozialauschuss des Rates der Stadt Bleckede einstimmig beschlossen, den Fahrdienst des BürgerVereins Bleckede e.V. mit 2000,- € jährlich zu fördern. Die Förderung ist jährlich neu zu beantragen und wird im Zusammenhang mit der Förderung des Landkreises Lüneburg in Höhe von 5000,- € gewährt.
Der Beschluss ist noch durch den Finanz- und Wirtschaftsausschuss am 08.02., vom Verwaltungsausschuss am 10.02. und schließlich vom Stadtrat am 18.02.2016 zu bestätigen.
Wenn dies geschieht, sind wir in der Lage, Rücklagen für die Beschaffung des nächsten Bürger-Autos zu bilden und können somit unseren Fahrdienst auf eine langfristig solide Basis stellen.

2. Erste Flüchtlingsfamilie Mitglied im Bürgerverein
Der BürgerVerein Bleckede freut sich über zunehmende Mitgliederzahlen, inzwischen sind es 170 Mitglieder, und 94 davon sind berechtigt, den Fahrdienst des Bürger-Autos innerhalb Bleckedes in Anspruch zu nehmen.
Als neues Mitglied ist auch Familie Khavari dazu gekommen: Mohammad, Zahra und die beiden Söhne Ali, (14) und Amir (10) , afghanische Staatsbürger, die über den Iran und die Türkei nach Deutschland kamen und die seit rund acht Monaten in Alt Garge leben. Familie Khavari ist das erste Mitglied im BürgerVerein aus dem Kreis der Bleckeder Neubürger mit ausländischen Wurzeln. Zahra Mohammadi, die im Frühjahr ein Baby erwartet, führte die erste Fahrt mit dem Bürger-Auto von ihrer Wohnung in Alt Garge zum Zahnarzt nach Bleckede (Foto mit Ehemann und Sohn Ali). Damit noch mehr ausländische Neubürger auf den Fahrdienst des BürgerVereins aufmerksam werden, hat der BürgerVerein jetzt seine Flyer in englisch, serbisch und arabisch übersetzen lassen.

3. Häusliche Handreichungen
auf unseren Aufruf, mit dem wir „Allrounder“ für unser neues Projekt „Häusliche Handreichungen“ gewinnen wollten, haben sich eine Dame und fünf Herren gemeldet. In einer ersten Besprechung haben wir die Modalitäten dieses neuen Angebots für unsere bedürftigen Mitglieder erörtert und wollen darüber auf unserer nächsten Vorstandssitzung beschließen.

Jörg Sohst
1. Vorsitzender des BürgerVereins Bleckede e.V.

Zurück: Alle Beiträge