Patientenmobil ist gut gestartet

21. August 2017

„Das hat wunderbar geklappt, besser konnte es nicht sein. Ich bin dem BürgerVerein sehr dankbar“, fasste unser Mitglied Helga Holzheuer ihre Erfahrungen zur ersten Fahrt des Patientenmobils am 17. August zusammen. Und Anita Kastens, die ebenfalls bei der Premieren-Fahrt dabei war, ist sich sicher: „Das Patientenmobil werde ich weiter in Anspruch nehmen, das war sehr gut“. Wolfgang Burmeister  (Foto), der als Fahrer des Patientenmobils die älteren Damen von zu Hause abgeholt hatte, das Patientenmobil nach Lüneburg steuerte und die Mitglieder von den Arztpraxen wieder abholte und zurück nach Bleckede brachte, war ebenfalls zufrieden: „Alles ist gut gelaufen“. So kann es also nach diesem gelungenen Start weiter gehen:

Gefahren wird an jedem 3. Donnerstag im Monat. Unser ehrenamtlicher  Fahrer Wolfgang Burmeister fährt mit einem gemieteten Fahrzeug nach Lüneburg, um Mitglieder, die einen Ausweis zur Nutzung des Fahrdienstes besitzen, zum Facharzt und zurück zu fahren. Die Mitglieder werden an der Wohnung abgeholt, zur Facharztpraxis gefahren und wieder nach Hause gebracht. Mitglieder, die einen Krankentransportschein beanspruchen können, nutzen wie bisher ein Taxi.

Wer das „Patientenmobil“ in Anspruch nehmen möchte, muss also versuchen, seine Facharzttermine in Lüneburg so zu vereinbaren, dass sie jeweils am 3. Donnerstag im Monat zwischen 08:00 Uhr und 15:00 Uhr liegen. Mindestens eine Woche vor dem Facharzttermin (besser früher) sollte die gewünschte Fahrt unter der handy-Nr. 01590/3966499 angemeldet werden. Für eine Fahrt mit dem Patientenmobil (hin und zurück) werden die Mitglieder gebeten, eine Spende in Höhe von 10,- Euro zu entrichten. Hier die  nächsten Termine: 15. Februar, 15. März.

Anmeldung: 0159 03 9664 99.

 

Zurück: Alle Beiträge