Patientenmobil startet am 17. August

12. Juni 2017

Vielfach wurde der Wunsch an uns herangetragen, Fahrten nach Lüneburg zum Besuch von Fachärzten anzubieten. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung  hat der Vorstand nun dieses neue Projekt mit dem Namen Patientenmobil vorgestellt, das  in der Versammlung sehr begrüßt wurde.

Gefahren wird: an jedem 3. Donnerstag im Monat, beginnend am 17. August 2017.  Ein  ehrenamtlicher  Fahrer fährt mit einem gemieteten Fahrzeug nach Lüneburg, um Mitglieder, die einen Ausweis zur Nutzung unseres Fahrdienstes besitzen, zum Facharzt und zurück zu fahren. Die Mitglieder werden an der Wohnung abgeholt, zur Facharztpraxis gefahren und wieder nach Hause gebracht. Mitglieder, die einen Krankentransportschein beanspruchen können, nutzen wie bisher ein Taxi.

Anmeldung:  Mitglieder, die das „Patientenmobil“ nutzen möchten, versuchen ihre Facharzttermine in Lüneburg so zu vereinbaren, dass sie am 3. Donnerstag im Monat zwischen 08:00 Uhr und 15:00 Uhr liegen. Mindestens eine Woche vor dem Facharzttermin (besser früher) melden die Mitglieder ihre gewünschte Fahrt unter der Tel.Nr.: 015903966499 bei den Projektleiterinnen Jutta Ossenkopp oder Heidi Petermann an und geben Zeit und Ort des Facharzttermins und ggf. Besonderheiten (z.B. Mitführen eines Rollators) an. Das handy ist ab 1. August in Betrieb.  Die Projektleiterinnen koordinieren die Fahrten mit dem ehrenamtlichen Fahrer, so dass eine pünktliche Ankunft beim Facharzt gewährleistet ist.

Kosten: Für eine Fahrt mit dem „Patientenmobil“ (hin und zurück) werden die Mitglieder gebeten, eine Spende in Höhe von 10,- € zu entrichten. Die Kosten für das Miet- Auto trägt der BürgerVerein Bleckede e.V. Dem ehrenamtlichen Fahrer werden die Kosten z.B. für Speisen und Getränke während seines Aufenthalts in Lüneburg vom BürgerVerein Bleckede e.V. erstattet.

Zurück: Alle Beiträge