Schwimmkurs: Vom Frosch zum Seepferdchen

15. Oktober 2018

Ben (7 Jahre) zeigt stolz seine Frosch-Urkunde
Titus (7), Jannis (8) und Fenja (9) (v.l.n.r.) präsentieren ihre Urkunden vor dem Bürger-Auto (mit Fahrer Michael Cansier)

Jedes Kind, das in Bleckede an der Elbe aufwächst, sollte schwimmen können“ – so lautet ein Ziel, das sich der BürgerVerein für eines seiner Jugendprojekte vorgenommen hat. Und diesem Ziel ist man jetzt nach den Herbstferien ein kleines Stückchen näher gekommen. Auf Initiative des BürgerVereins und großzügig finanziert von der Sparkassenstiftung Lüneburg haben 68 Kinder in den Ferien an zwei Schwimmkursen in Bleckede teilgenommen. Mit großem Erfolg: Es wurden 13 Seepferdchen, sechs Bronze- und zwei Silber-Abzeichen erschwommen, andere Kinder machten auf spielerische Art und Weise ihre ersten Erfahrungen mit dem Element Wasser und wurden mit einer „Frosch“- Urkunde belohnt, so wie der siebenjährige Ben auf unserem Foto.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der BürgerVerein bedankt sich bei den drei Schwimmtrainerinnen Ute Siewert, Philine Wildfeuer und Saskia Schöler für ihren Einsatz und natürlich auch bei den Hausmeistern des Schulzentrums Bleckede für die Unterstützung während der Ferien. Die Kinder, die aus den Ortsteilen Garze, Alt Garge, Walmsburg und Radegast am Schwimmkurs teilgenommen haben, wurden mit den Bürger-Autos zur Schwimmhalle im Schulzentrum gefahren und auch wieder nach Hause gebracht, aus Bleckede kamen die Kinder selbstständig zur Schwimmhalle. Eine erfolgreiche Ferienaktion, die auch bei den Eltern prima ankam. „Das war doch super“, fasste eine Mutter zusammen, die ihr Kind (mit Frosch-Urkunde) abholte. Eine Fortsetzung der Aktion ist geplant.

Zurück: Alle Beiträge